Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 02.07.22, 21:10   #5 Top
Benutzerbild von Anjade2019
Mitglied seit: May 2019
Beiträge: 47
Anjade2019 ist offline
Anjade2019
Member
 
Welches Objektiv für Spiegelreflexkamera

Zitat:
aber Vergrößerung wie ein Fernglas.
Vergrößert wird da meistens nichts. Es wird nur weniger "Winkel" auf den Sensor gepackt.

Macro-Objektive haben öfters mal einen 1:1 Abbildungsmaßstab. Bei 36x24mm kann man dann formatfüllend irgendwas mit bis zu 36x24mm 1:1 auf den Sensor kriegen.

Tatsächlich gibt es einige wenige Objektive, die auch vergrößern.

Ansonsten Hände seitlich an den Kopf halten und schauen wie weit man sie an die Stirn angelegt nach außen wegklappen kann bis die Sicht nicht mehr weiter eingeschränkt wird. Das entspricht dann ganz, ganz grob einem 50mm bei Kleinbildformat.

Fotografiert man mit einem 50iger holt man sich in diesem Winkel seine Szene auf den Sensor.

Nimmt man ein 135er ist das so wie wenn man mit den Händen das Sichtfeld beschränkt. Das was man noch sieht, wird wiederum auf den Sensor gepackt.

Siehst Du mit dem 50iger ein Haus mit 5 Metern Breite, dann wird das auf 36mm Sensorfläche gebracht. Siehst Du das Haus mit dem 135, dann ist es viel weniger, vielleicht nur noch die Haustüre und ein Fenster, dann wird nur dieser Bereich auf den Sensor gepackt.

Das sieht dann natürlich größer aus, weil Du jetzt Haustüre und Fenster auf 36mm bringst, statt die ganze Hausbreite.

https://fotoschule.fotocommunity.de/...-objektive.jpg


Vergrößern kannst Du tatsächlich mit sowas hier:

https://www.traumflieger.de/objektiv...5/overview.php

Die Seite ist ein bisschen altbacken, aber sicherlich einen Besuch wert.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer